x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Sybelcentrum - "Keine kalten Füße"



Das Projekt – „Keine kalten Füße“ der Heimstiftung Karlsruhe!

 

In Karlsruhe verdienen alle Kinder und Jugendlichen gute Bildungschancen, Hilfe, Unterkunft und Schutz. Dafür steht auch das Sybelcentrum der Heimstiftung Karlsruhe in der Südstadt.

Doch um Kindern und Jugendlichen weiterhin gute Zukunfts-Chancen zu bieten, muss das Sybelcentrum dringende saniert werden.

 

Die Initiative „Keine kalten Füße“ hat das Ziel, das Sybelcentrum für Kinder- und Jugendhilfen von Grund auf zu sanieren, bauliche Schwächen und schwerwiegende Schäden zu beheben und der pädagogischen Aufgabe angemessene Rahmenbedingungen zu ermöglichen.

 

An dem 1913 eröffneten Haus sind die mittlerweile über 100 Jahre nicht spurlos vorbeigegangen. Im Sinne der Kinder und Jugendlichen sind die inzwischen gravierenden Schäden dringend zu beheben.

Wasser-, Stromleitungen, Heizung und Anlagentechnik des Altbaus sind überaltert, marode und Quelle ständiger, neuer Schäden – ein hoffnungslos veraltetes Netzwerk steht symbolisch für die komplett fehlende technische Infrastruktur, um Kinder und Jugendliche zeitgemäß und interaktiv an wichtige Lerninhalte heranzuführen.

 

 Das Sybelcentrum

 Im Sybelcentrum treffen die unterschiedlichsten Schicksale und Lebenssituationen aufeinander. Die rund 170 Kinder, Jugendlichen und ihre Familien, aber auch die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge oder die jungen Erwachsenen, die hier ankommen, haben schon viel erlebt und bringen viele Erfahrungen und auch viele individuelle Stärken, Impulse und Kreativität mit. Ebenso prägen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und breiter fachlicher, professioneller Arbeit das Haus.

 

Ihre pädagogische Arbeit verfolgt das Ziel, zusammen mit den Kindern und Jugendlichen ihre individuelle Lebenssituation positiv weiter zu entwickeln und sie in der Bewältigung von Herausforderungen und Problemen zu unterstützen. Die Achtung gegenüber den Kindern, Jugendlichen und ihren Familien steht dabei im Zentrum und bezieht alle am Hilfeprozess Beteiligten (Familie, Schule, Ausbildungsstelle, Jugendamt, Vormund, u.a.) mit ein.

 

 Die Heimstiftung Karlsruhe

 Die Trägerstiftung des Sybelcentrums ist die Heimstiftung Karlsruhe, eine gemeinnützige und unabhängige, soziale Stiftung des öffentlichen Rechts. Ihre Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe finanziert sich über die gesetzlichen Leistungspauschalen. Rücklagen für eine Sanierung liegen weder vor noch könnten sie hieraus gebildet werden.

Neben der Kinder- und Jugendhilfe steht die Heimstiftung Karlsruhe für Pflege- und Wohnangebote für Ältere und Pflegebedürftige und kümmert sich auch um wohnungslose und psychisch kranke Menschen.

 

Weitere Details und Neuigkeiten zum Projekt unter:

www.keine-kalten-fuesse.de

 

 Kontakt:

Projektleiterin: Anna Weißhaar

Heimstiftung Karlsruhe
Karlstraße 54, 76133 Karlsruhe

Telefon: +49 (0) 721-133-5688
Fax: +49 (0) 721-133-5109

eMail: info@keine-kalten-fuesse.de